DSSC im Jahr 1994

Silke Gödde wird Internationale Deutsche Meisterin der AK 30 und Britta Olschawka Vizemeisterin. Bei den Westdeutschen Seniorenmeisterschaften in Dortmund können sich Britta Olschokwa, Silke Gödde, Heike Jochums und Ursula Radusch über Medaillen freuen. Bei den Jahrgangsmeisterschaften hört man vor allem von beachtlichen Erfolgen von Rend Breitenstein und Ilka Bohnes. Die Leistungen der SG Sportpark Wedau nehmen wieder einen guten Aufwärtstrend. Insgesamt plazieren sich die Sportporkakteure aus 5 Mitgliedsvereinen 621 mal in der Bezirksbestenliste (1993 waren es lediglich 472 Nennungen). Christin Hannemann gewinnt im Januar und im Mai jeweils bei den Westdeutschen Offenen Meisterschaften vom 3m Brett. Bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften können Sandra Golimer und Daniela Jung jeweils alle 4 Disziplinen für sich entscheiden, Judith Zimmermann gewinnt die 3m Disziplin und Patrick Rodriguez Rubio wird 4x Westdeutscher Vizemeister der C Juyend. Bei den Deutschen Jugend C Meisterschaften in Dresden springen Patrick und Daniela jeweils 3x auf das Treppchen. Ein Sieg war ihnen noch nicht vergönnt. Dafür erkämpft sich Sandra Golimer bei den Deutschen Jugend A/B Meisterschaften wiederum de Goldmedaitle vom im Brett. Der DSSC befindet sich im Bereich Wasserspringen auf dem 7. Platz der Gesamtwertung aller deutscher Vereine und ist zweitbester der alten Bundesländer. Bei der DMS 94 sind die Männer in die Bezirksliga Ruhrgebiet abgestiegen, die Damen haben ihren Platz in der Landsliga behauptet. Das Hallenbad Meiderich wird am 07.04.1994 und das Südbad am 02.08.1994 geschlossen. Die Springer müssen ihr Training nach Neudorf verlegen. Die Hobbyfußballer feiern ihr 20-jähriges Bestehen. Der Clubhausbau liegt auf Eis, da sich die Finanzlage der Stadt Duisburg weiter verschlechtert hat und unklar ist, ob der Trainingsbetrieb in Neuenkamp aufrechterhalten werden kann. Es werden Hallennutzungsgebühren von seiten der Stadt erhoben, dadurch entsteht eine zusätzliche Belastung für die Vereine. Die Tauchsportgruppe Alpha führt zwei Clubfahrten nach Spanien und Ägypten durch. Die Unterwasserrugbyspieler gewinnen den Kampf um die Duisburger Spinne. Beim Endkampf der DMSJ auf Bezirksebene belegt die männliche D Jugend als beste Plazierung der SG Sportpark Wedau den 2. Platz. Durch den Zusammenschluß der Damenwasserballmannschaft des DJK Poseidon Duisburg und des DSSC 09/20 können in der Spielsaison 94 zwei Damenmannschaften in der Bezirksliga gemeldet werden. Ilse Tillmann wird für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Axel Sau nus wird für besondere Leistungen die silberne Ehrennadel verliehen. Ebenso wird Anne Saunus für ihre langjährige Mitarbeit und Vorstandsarbeit mit der silbernen Ehrennadel geehrt. Für besondere Verdienste und mehr als 25 Jahre Vorstandsarbeit im Verein erhält Karl-Heinz Dinter die goldene Ehrennadel.