Seepferdchenkurse

Anfragen zu Seepferdchenkursen bei der Geschäftsstelle.
Tel.: 02066 - 9930488

geschaeftsstelle@dssc0920.de

Bei den Stadtmeisterschaften im Flossenschwimmen werden von unseren Tauchern wieder gute Plätze errungen. Es soll ein Konzept „Unterwasserfotografie“ entwickelt werden. Egon Jansen wird Deutscher Vizemeister der Senioren über 200m Freistil in 2:41,55. Über 200m Lagen, 50m Freistil und 100m Freistil wird er Dritter. Die Wasserballerinnen begehen ihre 10-Jahres Feier, leider kommen nur wenige Zuschauer. Bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften der langen Strecke über 400m Lagen und 1500m Freistil wird René Breitenstein Jahrgangsmeister. Bei den WSV Jugendmeisterschaften belegt René Breitenstein gleich 5x den 1. Platz und einmal den 3. Platz. Die Hobbyfußballer feiern in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Bei den Deutschen Meisterschaften der offenen Klasse im Kunst- und Turmspringen steht Christin Hannemann 1989 zum ersten Mal auf dem Treppchen der höchsten Meisterschaftsklasse: 2 mal Bronze vom Turm und in der Kombination ist ihre Ausbeute. Bei den gleichen Meisterschaften im Sommer in Bonn kommt eine weitere Bronzemedaille in der Kombination hinzu. Der 5. Platz vom Turm bei den Jugendeuropameisterschaften in Leeds/England war eine hervorragende Leistung und bedeutet gleichzeitig die Qualifikation für die Jugendweltmeisterschaften in Madrid/Spanien. Sandra Golltner gewinnt bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften vom 3m Brett die Goldmedaille und wird Zweite von im. Ingo Wilke erspringt sich die Plätze 5 und 6. Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften springt Sandra Gollmer vier mal auf den 1. Platz. Christin Hannemann gewinnt ebenfalls den Wettkampf vom Turm und in der Kombination. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Sommer in Lüdenscheid wird Christin ebenfalls trotz Verletzung am Rücken - Deutsche Meisterin vom Turm. Im September führt der DSSC das 1. Nationale Damenwasserballturnier im Kombibad Homberg durch. Der Meidericher SV 09 tritt der SG Sportpark Wedau bei. 1989 wird Duisburg als Landesleistungsstützpunkt Wasserspringen anerkannt. 5 Mitglieder werden als Helfer bei den Europameisterschaften in Bonn eingesetzt: Wolfgang Hennen, Alfred Witzke, Walter Schneider, Anne Saunus und Erhard Saunus. Bei der Universiade waren von uns zwei Personen im Einsatz. Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Karlsruhe kann die Damenmannschaft bestehend aus Sandra Gollmer,“Moritz“ Weber und Christin Hannemann einen dritten Platz erringen, die Herrenmannschaft mit Holger und Ingo Wilke und Peter Kramer wird 5-te, ebenfalls wie die Mixed-Mannschaft. Auf der Jahreshauptversammlung wird Hans Lucas nach 60 Jahren zum Ehrenmitglied ernannt.