Halle Homberg normaler Betrieb!
Halle Obermeiderich normaler Betrieb!
Halle Großenbaum normaler Betrieb!
Halle Wanheim geschlossen wegen Grundreinigung!

Am 12.02.2019 begab sich die Unterwasserrugbymannschaft des DSSC in das benachbarte Mülheim an der Ruhr, um zum 2. Spiel der Rückrunde wichtige 3 Punkte zu holen.

Personell weiterhin gut besetzt, traf Duisburg den Nerv von Mülheim mit einem dominanten Ballbesitzspiel in der Mülheimer Spielhälfte.

 

Keine 2 Minuten brauchte Mannschaftskapitän Jürgen Bundesmann, den ersten Ball im Mülheimer Korb zu versenken. Dicht darauf legte Dennis Pahl das 2:0 nach.

Nach 5 weiteren Minuten Druck am Korb kam es in den letzten 4 Minuten vor Schluss der 1. Halbzeit noch zu 4 weiteren Toren (Philipp Schedlinski, Ralf Gandlau, Jan-Phlipp Bundesmann (Strafwurf) und Salih Can).

In der Halbzeit wechselte Ralf Hillmer für Carina Bethke ein, Olaf Strater übernahm für Thomas Dittmann in der Verteidigung.

Mit gleichem Druck führte Duisburg weiter das Spiel an.

 

Salih Can warf zu Beginn der 2. Halbzeit zwei weitere Tore, gefolgt von 2 Toren durch Jan-Philipp Bundesmann.

Den Abschluss genau 10 Sekunden vor Spielende machte dann Florian Karla mit dem 12:0 Endstand.

Duisburg geht damit erfolgreich aus dem Ende der Hinrunde und dem Start der Rückrunde, bei der in 4 Wochen 4 Spiele ausgetragen wurden.

 

Nach der "Karnevalspause" geht die Rückrunde am 22.03. weiter gegen den Qualifikationskonkurrenten DUC Köln.