Von den Deutschen Meisterschaften im Wasserspringen der offenen Klasse , die vom 29.5. bis 1.6.2008 in Berlin statt fanden, kehrte Patrick Rodriguez Rubio vom Duisburger Schwimm- und Sport Club 09/20 erfolgreich zurück.

Vom 1m Brett verpasste er leider mit einem vierten Rang den fast greifbaren  Platz auf dem Treppchen. Es fehlten fünf Punkte zur Silbermedaille und nur zwei Punkte zum Bronzeplatz.

 

Mit 110 % der Nationalkadernorm war der vierte Platz aber eine sehr respektable Leistung, zumal Patrick im vergangenen Monat sein Studium abgeschlossen hat und sich so nicht voll auf das Training konzentrieren konnte.

Vom 3m Brett erreichte Patrick das Finale und wurde hier Neunter.

Vom Turm belegte er den 10. Platz.

In der Kombinationswertung hatte er dann die Nase vorn und wurde hier souverän Deutscher Meister.

Besonders erfreulich war am letzten Tag der Veranstaltung die Zusammenarbeit mit Michel Anners vom TSC Berlin.

Im Synchronspringen der Männer vom 3m Brett erkämpften sich Michel und Patrick mit einer hervorragenden Leistung die Bronzemedaille.

 

Siegerehrung in der Kombination

   
© Duisburger Schwimm und Sportclub 09/20 e.V.